Wie bereits angekündigt steht noch ein Artikel zu den EUROPEAN LEADING BIKE PARKS aus. Die folgenden Bike Parks sind sicher nur ein Bruchteil der Bike Parks, über die man berichten sollte. In naher Zukunft werden wir den ein oder anderen Bike Park noch genauer unter die Lupe nehmen und euch im Detail darüber berichten.

Die GraVity Card

Viele Downhill Biker kennen die EUROPEAN LEADING BIKE PARKS bereits durch die GraVity Card. Diese Saisonkarte ist ein Angebot für alle Mountainbiker, die sich nicht nur auf einen Bike Park konzentrieren möchten, sondern auch Abwechslung suchen und zugleich Geld sparen möchten. Die GraVity Saisonkarte ist die komplette Bike Saison gültig. Zu beachten sind jedoch die eigentlichen Betriebszeiten der beteiligten Bike Parks. Die Kosten belaufen sich auf 396 EUR pro Person. Lohnt sich in jedem Fall, wenn ihr mindestens 10 Mal pro Saison im Bike Park unterwegs seid.

EUROPEAN LEADING BIKE PARKS

Die einzelnen Bike Parks der EUROPEAN LEADING BIKE PARKS, die auch mit der GraVity Card inbegriffen sind, findet ihr im Folgenden.

 

Bike Park Leogang

Die Bike Region Saalfelden Leogang und der Bike Park Leogang sind als Austragungsort der UCI Mountain Bike & Trials Weltmeisterschaften bekannt. Verschiedene Abfahrten in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen führen hier ins Tal. Von der Speedster (Downhill/WM Strecke) für die anspruchsvollen Rider über diverse Freeride Tracks, Single Trails, einem Dirt Jump Park und North Shore Park, der 4-Cross WM Strecke und einem Kids Mini Bike Park gibt es wirklich für jeden etwas.

Öffnungszeiten: In der High Season täglich von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Ein besonderer Services ist das kostenlose WLAN an der Talstation und am Parkplatz!

Zu den Preisen und den weiteren Informationen geht es hier entlang: http://www.bikepark-leogang.com

 

Bike Park Geisskopf

Der Bike Park Geisskopf in Bischofsmais an der tschechischen Grenze ist der älteste Bike Park in Europa (was der Webseite zufolge kaum zu übersehen ist ;)) und hat für jedes Biker Herz das Richtige zu bieten.

Öffnungszeiten: In der Sommersaison von 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

Es werden Fahrtechnik Kurse für Frauen angeboten.

Zu den Preisen und den weiteren Informationen geht es hier entlang: http://www.bikepark.net

 

Saalbach Hinterglemm

Das Freeride Gebiet Saalbach Hinterglemm ist ein wahres Mekka für Downhiller Biker und Singletrail Liebhaber. Es ist kein Bike Park sondern vielmehr ein Bikezirkus. Ein Highlight ist die „X-Line“ am Schattberg, eine der längsten Freeridestrecken Europas. Außerdem gibt es tolle Park Trails wie die „Milka Line“. Über 400 Kilometer Trails und ein vielfältiges Angebot an Downhill- und Singletrails sprechen für diese Region. Natürlich darf das beliebte Spielberghaus in der Aufzählung auch nicht fehlen.

Öffnungszeiten: Die Lifte haben in der Regel täglich von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr auf.

Zu den Preisen und den weiteren Informationen und den Events geht es hier entlang http://freeride.bike-circus.at/de/

Outdoormind hat die Bikeregion Saalbach Hinterglemm hier getestet.

Bike Park Bad Wildbad

Der Bike Park in Bad Wildbad im Nordschwarzwald bietet Strecken in verschiedenen Schwierigkeitsstufen von Parcours, 4X, Dual Slalom, Bikepark Freeride, Freeride, Downhill, iXS Downholl bis Northshore Trail an.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 10 bis 18 Uhr.

Es werden Fahrtechnikkurse für Ladies only angeboten.

Zu den Preisen und den weiteren Informationen geht es hier entlang http://www.bikepark-bad-wildbad.de/

 

Mountain Park Wagrain

Der Mountainbike Park Wagrain im Salzburgerland stehen Lines für Newcomer, Experts und Pros zur Verfügung und ist ein attraktiver „Allwetter Bike Park“.

Öffnungszeiten: Vor- & Nachsaison: Dienstag, Donnerstag, Samstag & Sonntag geöffnet. Hauptsaison: täglicher Betrieb von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Mehr Infos zu den Preisen und zum Park gibt es unter http://www.bikewagrain.com/

Outdoormind war im Sommer 2013 im Bikepark Wagrain. Hier geht es zum Artikel.

Bike Park Spicak

Der Bike Park Spicak gehört ebenfalls mit zum Verbund der EUROPEAN LEADING BIKE PARKS. Hier wird iXS European Downhill gefahren. Direkt an der Grenze zu Bayern im Böhmerwald befindet sich der Bike Park. Alle angebotenen Lines verbinden sich und man hat so die Möglichkeit die Strecken stets zu variieren.

Öffnungszeiten: Saison bis Ende Oktober von 9 Uhr bis 17 Uhr unter der Woche und Fr + Sa bis 18 Uhr.

Mehr Informationen gibt es unter http://sumava.spicak.cz/

 

Bikepark Zau[:ber:]g Semmering

An der niederösterreichischen-steirischen grenze liegt dieser Bike Park.

Öffnungszeiten: Im Mai hat der Park dann jeden Donnerstag bis Sonntag + Feiertag + Fenstertag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Im Juni Donnerstag bis Sonntag, im Juli und August täglich, im September und Oktober bis Saisonende am jeden Donnerstag bis Sonntag.

Zu den weiteren Informationen geht es hier entlang http://www.zauberberg.at/

 

Bikepark Pohorje

Der Specialized Bike Park liegt in der Nähe von Maribor in Slowenien. Slowenien ist schon länger kein Geheimtipp mehr in Sachen Bike und Downhill. Der Bike Park Pohorje hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. 5 verschiedene Lines vom Flow Trail, Speed King, Freeride Sector, WC DHI Trail, 4X Track) und 12 Kilometer Pisten.

Öffnungszeiten: Hauptsaison: Mo, Die und Mi von 10-17 Uhr und Do, Fr, Sa, So und Feiertage von 9 bis 17 Uhr. Je nach Wetterbedingungen auch bis 19 Uhr.

Weitere Informationen gibt es auch unter http://bikeparkpohorje.si

Update: Dieser Bikepark ist laut Website der Gravity Card geschlossen!

 

Bike Park Planai

In diesem Bike Park gibt es die längste Downhillstrecke in Österreich. Der Start befindet sich auf 1.830 m und ist per Seilbahn erreichbar. Insgesamt geht es 4,5 Kilometer hinab ins Tal. Auf dem Weg gibt es verschiedene Trails, die für Abwechslung sorgen.

Öffnungszeiten: durchgehend von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Infos gibt es unter http://www.bikeparkplanai.at/

 

Bike Park Tirol

Der Bike Park in Tirol in Steinach am Brenner im Wipptal bietet ein umfangreiches Streckennetz für jede Schwierigkeitsstufe und trumpft mit langen Abfahrten.

Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 17 Uhr.

Beim Girls Freeride Day wurden vor einigen Monaten auch die Trek Gravity Girls begrüßt.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.bikepark-tirol.at/

Bike Park Winterberg

8 Kilometer Abfahrts-Strecke in verschiedenen Schwierigkeitsstufen erwartet euch in diesem Bike Park. Der Streckendesigner ist kein gerinerer als Diddie Schneider. Er gilt als der Kursbauer mit der meisten Erfahrung (über 350 Strecken weltweit). Natürlich kann ein Bike Park im Sauerland kaum mit langen Abfahrten glänzen. Hier steht eher Dirtjump und Slopestyle im Vordergrung.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10-18 Uhr, sonst 09 bis 18 uhr.

In den kommenden Monaten werde ich den ein oder anderen Bike Park noch genauer unter die Lupe nehmen und darüber berichten. Hier zum Beispiel ein Bericht über den Bike Park Samerberg.

Update: Es sind mittlerweile 2 weitere Bikeparks hinzu gekommen: Lenzerheide Bikepark und Bike World Jasná.

Bis dahin: Get on your bikes & ride!

Vorheriger ArtikelLieblingsstück Sorel Caribou
Nächster ArtikelInterview mit Ana Raecke
Romina Lemmert
Outdoor & Sport: Hier bin ich zuhause. Sei es beim Biken im Sommer oder Freeriden im Winter – Draußen sein in der Natur ist für mich ein Geschenk. Das bedeutet, völlig lebendig zu sein. Bei Outdoormind setzte ich im Speziellen auf frauenspezifische Produkte und berichte über Abenteuer mit Bike & Ski.