Hier gibt es das Interview Nadine Wallner. Die Freeskierin ist mittlerweile ein bekanntes Gesicht in der Szene. Am Arlberg, ihrer Heimregion, kennt sie jeden Stein und Strauch in und auswendig. Auf der Freeride World Tour hat sie 2012 den Titel geholt und wird diese Saison natürlich alles daran setzen ihren Titel als Weltmeisterin zu verteidigen. In diese Wintersaison startet sie gemeinsam mit dem neuen Freeride Pro Team von Mammut. Damit setzt der Bergsportausrüter auf eine eine vielversprechenden Freeride-Truppe inklusive Nadine Wallner, die mit Sicherheit für frischen Wind sorgen wird.

Interview Nadine Wallner

Hi Nadine, was treibst du gerade? Vermutlich hast du die Wintersaison schon längst eingeweiht…

Ich war diesen Sommer auch im Schnee unterwegs, nämlich in Neuseeland. Das war für mich das  perfekte Warming up für die, schon nahe, Saison. Im Moment treibe ich mich aber in Innsbruck herum. Abwechselnd in der Uni und am Gletscher. Ich warte schon sehnsüchtig darauf, dass Schnee kommt, dass mein Hausberg, der Arlberg, öffnet oder zumindest Touren möglich sind.

Du bist am Arlberg aufgewachsen und seitdem infiziert. Kein Wunder bei dieser Vielfalt. Wirst du diese Saison wieder in der Heimat verbringen?

Mit der Freeride World Tour bin ich viel unterwegs. Ich versuche aber jeden Winter so viel Zeit wie möglich am Arlberg zu verbringen, da es meine Heimat und mein Hausberg ist. Hier kenne ich jeden Stein und Strauch. It´s just HOME und eine Faszination für sich! ;)

Was hast du die Wintersaison 13/14 geplant? Welche Highlights stehen auf dem Programm und was hast du dir vorgenommen in Hinblick auf Wettkämpfe?

Mein Ziel ist es, mich wieder für Verbier zu qualifizieren, aber ich werde natürlich auch versuchen meinen Titel als Weltmeisterin zu verteidigen. Jedoch ist es wichtig für mich, dass ich für mich gute Runs fahren kann und die Erfahrung, die ich letztes Jahr sammeln durfte, einsetzten kann. Nebenbei ist noch das ein oder andere Film-und Fotoprojekt geplant, u.a. mit Time for the white room. And just have fun out there in the mountains! ;)

Nadine Wallner - Portrait
Nadine Wallner Portrait (c) Markus Berger / Red Bull Content Pool
Nadine Wallner beim Freeskiing in Neuseeland Foto Stefan Schlumpf
Nadine Wallner beim Freeskiing in Neuseeland (c) Stefan Schlumpf

Welche Sponsoren unterstützen dich diese Saison? Hast du ein Lieblings-Produkt, ohne das du nicht kannst?

Es hat sich seit letzter Saison einiges getan. Unter anderem bin ich diese Saison als RED BULL Athletin am Start, aber ohne meinen schon seit längeren Jahren, treuen Ski/Bindung/Helm/Brillen Sponsor MARKER/VÖLKL wären solche Performances nicht möglich. Worüber ich mich aber besonders gefreut habe, ist mein neuer Bekleidungssponsor, MAMMUT, der mich nicht nur beim Freeriden, sondern auch beim Klettern, Hochtouren gehen oder Bergsteigen mit qualitativer  Kleidung und auch Hardware (Seil, Klettergurt, Sicherungsgeräte HMS Karabiner usw.) unterstützt.
Nicht zu vergessen: Mein Heimatort, die Bergbahnen Stuben am Arlberg und der TVB Klösterle am Arlberg.
Außerdem unterstützen mich noch LEKI, Sony, SchwerelosigKite, Tecnica, sms multimedia headphones.

Bergstolz hat letztens ein Special über „Frauenpower vom Arlberg“ mit dir, Angelika Kaufmann und Karhi Schuler veröffentlicht. Seid ihr häufig gemeinsam unterwegs? Plant ihr auch gemeinsame Events und Aktionen Richtung Ladies Ski Camps etc.?

Leider sind wir viel zu selten gemeinsam unterwegs! Da doch jeder sein eigenes Ding macht.
Ich bin meist mit den GNARLBERG Steinbocks unterwegs. DIE Freeride Crew am Arlberg. Das ist eine Gruppe Jungs, die den Lifestyle als echte Freerider noch leben. Epic authentic!

Nebenbei studierst du noch. Wann bist du fertig und was möchtest du danach machen?

Das Studium ist mein zweites Standbein neben dem Skifahren, aber zeitlich, vor allem im Winter, nicht immer einfach zu koordinieren. Aber mit netten Professoren und der Mithilfe von einigen guten Freunden, die mich up to date halten, zu schaffen. Ich bin aber sicher kein „Mindeststudiumzeit Student“. :P haha

Nadine Wallner - Portrait
Nadine Wallner Portrait (c) Markus Berger / Red Bull Content Pool

Deine Hot-Spots im Winter und im Sommer?

Winter: ARLBERG- everywhere where powder is!
Sommer: Everywhere I could surf!

Zu guter Letzt: Was möchtest du noch loswerden, was müssen wir noch wissen?

Mhhh meinst du ein Motto? Falls ja: „Keep up the funk and have fun out there in the mountains!“

Summary
Photo ofNadine Wallner
Name
Nadine Wallner