Ski Workout für den Winter
Ski Workout für den Winter

Zusammen mit den Experten von MY PERSONAL GYM in Zürich stellen wir euch Übungen für ein Ski Workout vor, um perfekt für die Skisaison vorbereitet zu sein. Wir empfehlen bestimmte Muskelpartien zu stärken, da es sonst leicht zu Verletzungen kommen kann. Bei den nachfolgenden Übungen wird vor allem Kraft, Koordination und das Gleichgewicht trainiert. Zusätzlich empfehlen wir ein regelmässiges Ausdauertraining wie Laufen, Wandern, Langlaufen, Radfahren etc.

Anleitung Ski Workout 

Hier findet ihr unsere Übungen für alle Schneehasen. Diese Übungen können ohne grosse Hilfsmittel an jedem Ort ausgeführt werden. Ihr solltet diese 2-3 die Woche durchführen und alle Übungen idealerweise 15-20-mal wiederholen à 3 Sätze.

Arme heben und senken

Trainiert wird der Rückenstrecker

Rückenstrecker trainieren
Rückenstrecker trainieren (c) My Personal Gym

Ausführung

  • Brust öffnen
  • Rücken bleibt gerade
  • Arme sind gestreckt und angespannt

Mögliche Fehler

  • Brust wird nicht geöffnet
  • Schultern fallen nach vorne
  • Rücken ist rund

 

Langarmstütz mit Valslides ( auch Handtuch oder Putzlappen möglich)

Kräftigt die komplette Bauchmuskulatur & ist gut für die Stabilität

Ski Workout
Langarmstütz mit Valslides für Bauchmuskulatur und Stabilität (c) My Personal Gym

Ausführung

Ein Bein auf die Valslidse, Handtuch oder Putzlappen & einseitige Rotation

  • Becken stets max. aufgerichtet
  • Rücken nicht durchhängen
  • Hüfte bleibt oben
  • Bauch angespannt
  • Rotation nach innen

Mögliche Fehler

  • fehlende Ganzkörperspannung
  • Becken ist nicht durchgehend aufgerichtet

 

Hüftstreckung mit gebeugten Beinen, Streckung nach vorne (möglich auch mit Putzlappen)

Trainiert wird die Gesäss Muskulatur, Oberschenkel Rückseiten und der untere Rücken 

Hüftstreckung für Gesäss, Muskulatur, Oberschenkel Rückseite und unterer Rücken
Hüftstreckung für Gesäss, Muskulatur, Oberschenkel Rückseite und unterer Rücken (c) My Personal Gym

Ausführung

  • Becken aufrichten
  • Gesäss anspannen, Beine zum Po ziehen und Hüfte komplett strecken
  • Gesäss nicht ablegen

Mögliche Fehler

  • Po nicht angespannt
  • Becken ist nicht richtig aufgerichtet oder verdreht

 

Liegestütze, am Boden auf Valslides, beidarmig,  Weit (möglich auch mit Putzlappen)

Trainiert wird : Brust, Bauch, Arme

Liegestütze, am Boden auf Valslides
Liegestütze, am Boden auf Valslides (c) My Personal Gym

Ausführung

  • Becken stets max. aufgerichtet
  • nicht durchhängen
  • Schulter tief
  • Hände auf Brusthöhe
  • Arme gleichzeitig schliessen und öffnen

Mögliche Fehler

  • Körper hängt durch
  • Zuwenig Kraft oder Spannung in der Körpermitte

 

Beine ran ziehen und strecken im Armstütz – Für die Bauchstabilität

Beine ran ziehen und strecken im Armstütz
Beine ran ziehen und strecken im Armstütz (c) My Personal Gym

Ausführung

  • Becken stets max. aufgerichtet
  • Bein gestreckt zu den Armen ziehen

Mögliche Fehler

  • Becken ist nicht durchgehend aufgerichtet

 

Einbeinstand, geschlossene Augen – BALANCE- Gleichgewichtstraining

Einbeinstand für Balance und Gleichgewicht
Einbeinstand für Balance und Gleichgewicht (c) My Personal Gym

Ausführung

  • ein Bein heben 90°
  • Arme kreuzen vor der Brust
  • Punkt fixieren und Augen schliessen

Mögliche Fehler

  • keine Stabilität

so oft wie möglich wiederholen am besten täglich für ein paar Sekunden

 

Maria Berger Kühr von My Personal Gym
Maria Berger Kühr

MY PERSONAL GYM bietet Pesonal Training und Premium Fitness Coaching in Zürich an. Das Angebot umfasst Trainingsplanung, Ernährungsberatung, Testing, Bootcamps, Abnehm-Programme und das höchsteffiziente EMS-Training. Das qualifizierte Team macht dich fit! Mehr Informationen findet ihr auch unter http://www.mypersonalgym.ch/fitness