Auch mit dem Baby möchte ich nicht auf kleine Outdoor-Abenteuer verzichten. Um im Gelände mobil zu sein, braucht es einen entsprechenden Outdoor-Kinderwagen. Aber wie findet man sich zurecht bei diesen vielen Modellen?

Was zeichnet einen Outdoor-Kinderwagen aus

Ein geländegängiger Kinderwagen muss folgendes mitbringen:

  • robuste und grosse Reifen (zwei hinten, einen vorne)
  • feststellbare Schwenkräder
  • eine starke Federung
  • eine starke Bremse (bestenfalls Scheibenbremse)

Sportlich aktive Eltern wünschen sich einen Kinderwagen, der komfortabel auf Waldwegen unterwegs ist. Er soll Unebenheiten wie kleinere Wurzeln, Kies, aber auch Sand und Schnee trotzen. Gerne soll der Wagen auch bei einer Joggingrunde mitmachen. Es bietet sich natürlich an, direkt auf einen Jogger oder Fahrradanhänger zu setzen. Wobei das dann doch ein Kompromiss ist. Häufig scheitert es zum Beispiel am Packvolumen, an der Funktion oder am Preis.

Wir hatten den neue TFK MONO Kinderwagen im Test. Und der hat uns extrem begeistert und auch überrascht. Denn dieser Outdoor-Kinderwagen bietet Komfort und umfassende Funktionen. Zudem richtet sich dieses Modell an die sportlich aktiven Eltern unter uns. Und das zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Der Mono Kinderwagen ist die Weiterentwicklung des bewährten TFK Adventure und Trail. Die ehemalige Multi-X Wanne wurde komplett überarbeitet und heisst neu Kombi-Einheit.

Funktionen TFK Mono Kinderwagen

Optisch macht der Kinderwagen einiges her. Das schnittige Design fällt sofort ins Auge. Genial finde ich die Kombi-Einheit (Wanne und Sitz), die beim Kombikinderwagen integriert ist. Wie es der Name sagt, handelt es sich hierbei um eine Tragewanne, die sich in null Komma nichts in einen komfortablen Sitz verwandelt. Ausserdem kann dieser Sitz in beide Fahrtrichtungen montiert werden, was ebenfalls ein grosser Vorteil ist. Zu Beginn (beim Umstellen auf den Sportsitz) hat man das Baby gerne noch im Blick. Zu einem späteren Zeitpunkt möchten die Kleinen dann aber natürlich ganz viel entdecken und geniessen die Sicht nach vorne. Diese Flexibilität ist dank dieser ausgeklügelten Lösung gegeben.

Der Kinderwagen ist von der Geburt bis ca. 30-36 Monate einsetzbar.

Die Funktionen im Überblick:

  • Schmutz- und Wasserabweisende Stoffe mit UV-Schutz 50+
  • Grosse ergonomische und atmungsaktive Liege- und Sitzfläche
  • Patentierte Liege-Sitz-Einheit mit herausklappbarem Fussbrett
  • Reflektierende Bänder am Verdeck
  • Stufenlos verstellbare Rückenlehne
  • Grosses Verdeck mit Lüftungsoptionen und integriertem UV-Schutz mit Erweiterungsmöglichkeit
  • TÜV Geprüft
  • In beide Fahrtrichtungen montierbar
  • Komfortmatratze inkl.
  • Mehrfach verstellbare 5-Punkt Gurten mit praktischer Einstiegshilfe
  • Verstell- und herausnehmbare Kopfstütze
  • Nutzbar bis ca. 36 Monate
  • Inklusive Fussverdeck bei Verwendung als Tragewanne
  • Kombiwanne auch als Wippe nutzbar

Preis: 919 CHF / 799 EUR

Der TÜV hat einen neuen Sporttest entwickelt, bei dem nun auch Kinderwagen mit schwenkbarem Vorderrad zugelassen sind. Der TFK MONO Kombi hat diesen Sporttest bestanden und darf uneingeschränkt für sportiliche Aktivitäten genutzt werden. So steht einer Runde Joggen oder Inlineskaten mit dem TFK MONO Kombi nichts mehr im Weg.

Natürlich kommt selbst dieser Kinderwagen im Gelände irgendwann an seine Grenzen. Auf den Bike Trails empfehlen wir den Singletrailer von Tout Terrain und beim Wandern eine Trage. Das macht dem Baby on top auch noch Spass.

Weitere Informationen findet ihr auch unter https://tfk-buggy.com

Vorheriger ArtikelScott Contessa Ransom 910 Bike im Test
Romina Lemmert
Outdoor & Sport: Hier bin ich zuhause. Sei es beim Biken im Sommer oder Freeriden im Winter – Draußen sein in der Natur ist für mich ein Geschenk. Das bedeutet, völlig lebendig zu sein. Bei Outdoormind setzte ich im Speziellen auf frauenspezifische Produkte und berichte über Abenteuer mit Bike & Ski.