Der Bikepark Leogang gehört zu den EUROPEAN LEADING BIKEPARKS und ist ein beliebtes Bike-Mekka in Europa. Dank traumhaften Wetterbedingungen stand dem Opening nichts im Wege. Roxy von der Outdoormind Redaktion war vor Ort.

Bikepark Leogang

Neben Events wie z.B. der UCI Mountain Bike Worldcup Saalfelden Leogang oder das Freeride Festival Saalbach Hinterglemm lohnt sich der Besuch im Bikepark Leogang für Fortgeschrittene wie auch Anfänger. Die Strecken sind alles von einfach und breit bis hin zu anspruchsvoller Downhill.

Wenn man schon mal in Leogang ist lohnt es sich auch mindestens ein Tag in Saalbach-Hinterglem biken zu gehen, mehr dazu gibt es unter Biken in Saalbach Hinterglemm zu lesen.

Rock garden im Bikepark Leogang (c) Outdoormind
Rock garden im Bikepark Leogang (c) Outdoormind

Volles Opening

Zahlreiche Besucher strömten am Opening nach Leogang, um die ersten Trails und Jumps auf dem Downhill Bike zu absolvieren. Ab 10 Uhr ging an den Kassen bereits nichts mehr und so mussten die meisten bis zu eine Stunde auf ihr Ticket warten. Viele haben die Chance genutzt, um gleich die Gravity Card zu erwerben, was den Prozess verlangsamte. Aber alles halb so wild, wenn man bei über 20 Grad in der Sonne warten „muss“.
Erste Hürde bewältigt, da stand auch schon die nächste Geduldprobe auf dem Programm: Das Warten am Lift nahm nochmal circa 15-20 Minuten ein. Oben angekommen wurden wir aber mit einem atemberaubenden Panorama belohnt. Die Strecken, bis auf den HANGMAN Trail, waren ziemlich überlaufen. Für Beginner war das sicherlich ein kleiner Härtetest, um nicht aus der Fassung zu geraten.
Alle Strecken, von der Freeride Strecke über die Dowhnhill Strecke bis zum HANGMAN Trail, haben wir unter die Lupe genommen. Die anspruchsvollste Strecke ist die Downhill Strecke mit 2,3 Kilometern Länge, steilen Abschnitten in Falllinie, ruppigen Wurzeln, engen Kehren und schnellen Passagen. Die Strecke hat Wettkampfniveau und wird nicht umsonst für den European DH Cup verwendet.

Bis 16 Uhr war der Lift in Betrieb und das Wetter spielte den ganzen Tag mit. Perfekter Start in die Bike Saison!

Hotel Tipp Salzburger Hof

Kurzfristig haben wir uns noch entschlossen im Salzburger Hof, direkt gegenüber vom Bikepark, einzuchecken. Das kompetente Personal bot uns direkt ein schönes Doppelzimmer im Holzleo an.
Nach einem kühlen Radler und dem Bikewash wurden die Bikes im Bike Keller abgestellt. Anschließend haben wir erst mal den Wellness Bereich genutzt, bevor es dann zum Dinner mit 4-Gängen ging. Kulinarisch waren wir von der Frühstücksauswahl sehr angetan. Insgesamt ein empfehlenswertes Hotel für ein Bikepark Wochenende in Leogang!

Weitere Infos zum Bikepark Leogang gibt es auf der Webseite: http://www.bikepark-leogang.com

Folgende Bikehotels empfehlen wir beim Aufenthalt in Leogang oder Saalbach: Bio- und Bikehotel Rupertus LeogangRitzenhofSpielberghaus oder Bikehotel Sonnleiten.

Weitere Artikel zum Thema Bike & News gibt es bei Outdoormind unter der Rubrik NEWS & BIKE zu lesen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Bikepark Leogang
Author Rating
41star1star1star1stargray