Columbia OutDry Regenjacke
Columbia OutDry Regenjacke (c) Outdoormind

Regenjacken sind ein Thema für sich. Es gibt viele wasserdichte Regenjacken auf dem Markt, die sich von der ultraleichten hoch atmungsaktiven Hardshell und vielseitigen Wanderregenjacke bis hin zur Alltagsregenjacken eignen sollen. Für jedes Bedürfnis sollte es also eine Regenjacke geben. Klingt einfacher als gesagt. Wir hatten bisher immer noch nicht die perfekte Regenjacke gefunden, die sich bestenfalls für das Biken, aber auch für das Wandern eignet.

Vielleicht kommt die Columbia OutDry Ex Featherweight Shell Regenjacke der Perfektion nahe. Mehr lest ihr in unserem Testbericht.

Aktiv bei jedem Wetter: Die passende Regenjacke

Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.

Wer kennt diese Redewendung nicht? Da ist zudem etwas dran. Auch wir lassen uns selten davon abhalten auf das Bike zu steigen oder eine kleine Wanderung durchzuführen, wenn es regnet. Denn gute Funktionskleidung bietet dir dafür den perfekten Schutz.

Besonders im Sommer sollte man bei einer Tour und einer unsicheren Wettervorhersagen eine Regenjacke im Rucksack haben. Generell gilt: Bei hochalpinen Touren muss man immer eine Regenjacke mit dabei haben, denn das Wetter kann sich in den Bergen sehr schnell wandeln!

Columbia OutDry Ex Featherweight Shell Regenjacke
Columbia OutDry Ex Featherweight Shell Regenjacke (c) Outdoormind

Columbia OutDry Ex Featherweight Shell Regenjacke Funktionen

Wir testen die Columbia OutDry Ex Featherweight Shell Regenjacke auf Herz und Nieren. Und das auch bei tiefen Temperaturen.

Die Funktionen der Jacke können sich schon mal sehen lassen. Die besonders leichte und komplett wasserdichte Performance-Jacke hat ein kleines Packmass, ist sehr leicht mit maximal 250 Gramm (Herrenmodell) und lässt sich so wunderbar in jedem Rucksack oder in jeder Hüfttasche verstauen. Die Jacke wurde mit komplett getapten Nähten ausgestattet und bietet eine anpassbare Kapuze sowie ein Unterarm- und Belüftungssystem. Der Preis liegt bei CHF 249.90 und EUR 199.99.

Der Preis ist auf den ersten Blick nicht sehr attraktiv, wobei ein ambitionierter und anspruchsvoller Sportler diesen in der Regel gerne bezahlt, wenn die Leistung stimmt.

Das Belüftungssystem hat mich in den Wintermonaten aber auch in den Sommermonaten überzeugt. Auch bei Uphill-Passagen auf dem Bike oder beim Wandern kam ich nicht mehr ins Schwitzen als sonst. Auch die Passform ist ideal und Bewegungsfreiheit ist ausreichend gegeben. Die Länge ist ideal und die Jacke ist weit genug um eine Weste oder ein Fleece drunter zu ziehen. An kälteren Tagen ist das sehr wertvoll.

Ob Schnee oder Regen: Die Jacke hat bisher einwandfrei dicht gehalten und der Oberkörper ist stets trocken geblieben.

Auch die platzsparende Grösse ist sehr attraktiv. Die Jacke ist daher immer noch häufig mit im Gepäck dabei ohne dabei an Gewicht einbüssen zu müssen. Bisher war sie mein treuer Begleiter und ich vermute stark, dass das auch so bleibt.

Bisher war ich kein grosser Columbia-Fan, aber ich muss sagen, dass mich diese Regenjacke wirklich überzeugt hat.

Mehr Informationen findet ihr auch unter https://www.columbiasportswear.de/DE/wasserdichte-kleidung

Überblick der Rezensionen
Design
Belüftung
Gewicht
Bewegungsfreiheit
Atmungsaktivität
Preis
Vorheriger ArtikelInterview mit Tina Bek
Nächster ArtikelNatur pur im Bregenzerwald
Romina Lemmert
Outdoor & Sport: Hier bin ich zuhause. Sei es beim Biken im Sommer oder Freeriden im Winter – Draußen sein in der Natur ist für mich ein Geschenk. Das bedeutet, völlig lebendig zu sein. Bei Outdoormind setzte ich im Speziellen auf frauenspezifische Produkte und berichte über Abenteuer mit Bike & Ski.