Aussenansicht Chesa Grischuna
Aussenansicht Chesa Grischuna (c) Outdoormind

Das charmante Bündner Hotel Chesa Grischuna liegt im wunderschönen Klosters in Graubünden. Seit 1938 besteht das Hotelgebäude für dessen architektonische Gestaltung und Inneneinrichtung der Zürcher Architekt Hermann Schneider verantwortlich ist. Er entwarf ebenfalls die Stoffe für die Vorhänge, Tischwäsche und das Geschirr. Eine Besonderheit ist die fast restlose Verwendung von einheimischer Handarbeit.

Das Chesa Grischuna – Einzigartig und persönlich

Unauffällig wirkt das Traditionshaus von Aussen eingebettet im Zentrum von Klosters. Aber schon beim Hoteleingang fühlt man sich wie „dahai“. Das Authentische und stilvolle Ambiente zieht sich durch das ganze Haus. Das herzliche Team und die Gastgeber Barbara Rios Guler und Marianne Hunziker strahlen ihre Leidenschaft spürbar aus. Das fängt beim Koffertragen bis in den vierten Stock an und hört beim einem sehr guten Service auf.

Wir freuen uns über das kuschelige Doppelzimmer im dritten Stock mit der verspielten und romantischen Inneneinrichtung. Jedes der 12 Zimmer ist individuell eingerichtet und in allen Räumen des Hauses finden wir liebevoll zusammengetragene Antiquitäten und kunstvolle Holzschnitzereien. Alles ist von Hand gemacht und wer das Ursprüngliche sucht ist hier richtig. Im „Chesa“ kann man sich unseres Erachtens nur wohlfühlen.

Eingang Hotel und Restaurant Chesa Grischuna
Eingang Hotel und Restaurant Chesa Grischuna (c) Outdoormind
Willkommensgruss mit Obst
Willkommensgruss (c) Outdoormind
Liebevolle Details
Liebevolle Details (c) Outdoormind
Kuscheliges Doppelzimmer
Kuscheliges Doppelzimmer (c) Outdoormind
Gemütliches Ambiente
Gemütliches Ambiente (c) Outdoormind
Badezimmer im Chesa Grischuna
Badezimmer im Chesa Grischuna (c) Outdoormind

Zudem begeistert der Küchenchef Michael Bless mit seinem Team die Gäste mit Bündner und internationalen Spezialitäten. Auch auf Besonderheiten wie vegetarisches Essen oder glutenfreie Produkte wird eingegangen. Nicht umsonst wurde die Küche mit 16 Gault Millau Punkten bewertet. Bei unserem Aufenthalt geniessen wir ein viergängiges Menü im Chesa-Restaurant. In der alten und charaktervollen Restaurantstube mit üppiger Blumendekoration bleiben wir gerne sitzen.

Uriges Treppenhaus
Uriges Treppenhaus (c) Outdoormind
Antiquitäten im Chesa Grischuna
Antiquitäten im Chesa Grischuna (c) Outdoormind
Charaktervolle Restaurantstube
Charaktervolle Restaurantstube (c) Outdoormind
Traditionelle Restaurantstube
Traditionelle Restaurantstube (c) Outdoormind
Dinner im Restaurant Chesa Grischuna
Dinner im Restaurant Chesa Grischuna (c) Outdoormind
Spezialitäten aus der Küche
Spezialitäten aus der Küche (c) Outdoormind
Restaurantstube mit üppiger Blumendekoration
Restaurantstube mit üppiger Blumendekoration (c) Outdoormind

Morgens werden wir von den Sonnenstrahlen geweckt und einem traumhaften Blick auf die umgebende Bergwelt. Dann noch das hervorragende Frühstücksbuffet mit regionalen Spezialitäten und einem besonders leckerem Birchermüsli… So können wir in den Tag starten!

Reichhaltiges Frühstücksbuffet
Reichhaltiges Frühstücksbuffet (c) Outdoormind

Outdoorparadies vor der Tür

Dass Klosters die ideale Destination für Biker, Wanderer und Skifahrer ist liegt auf der Hand. Davos-Klosters bietet für jeden Outdoorsportler die perfekten Bedingungen. Im Sommer sind wir im Bikeparadies Davos-Klosters regelmässig vor Ort und im Winter zum Freeriden. Diese Berge sind der perfekte Spielplatz für unsere Aktivitäten. Und das Tolle bei einem Aufenthalt im Sommer: Ab einer Übernachtung liegen uns die Berge gratis zu Füssen! Als Hotelgast kann man sämtliche Bergbahnen der Region kostenlos benutzen. Biker zahlen lediglich einen Aufpreis von 10 CHF für den Bike Transport. Im Chesa Grischuna ist ein Ski Raum vorhanden und auch Bikes finden einen sicheren Platz.

Outdoormind in Davos Klosters
(c) Outdoormind
Skifahren am Jakobshorn
Skifahren am Jakobshorn (c) Outdoormind

Tipp für die Wintersaison: Vom 1. bis 20. Dezember erhält man für jede Übernachtung den Skipass gratis dazu! Wir wünschen uns folglich viel Schnee und freuen uns schon auf den nächsten Aufenthalt im Chesa Grischuna und Klosters.

Doppelzimmer inklusive Frühstück gibt es ab 220 CHF (Preis pro Zimmer).

Mehr Informationen gibt es auch unter http://www.chesagrischuna.ch

Hinweis der Redaktion: Wir wurden vom Hotel Chesa Grischuna zu diesem Aufenthalt eingeladen – Vielen Dank dafür. Unsere Leser dürfen sicher sein, dass wir stets unsere Ansichten und Begeisterungen vertreten