Oberhalb des Dorfes Zermatt liegt das Mountain Boutique Resort CERVO, wohl eines der spannendsten Hotelprojekte der Schweiz. 2009 wurde das Boutique Hotel von Daniel F. Lauber und seiner Frau Seraina eröffnet. Bereits von Weitem sticht das Hotel mit dem einzigartigen Design aus einer Mischung aus Jagdhütte und Chalet ins Auge. Das Resort besteht aus 7 verschiedenen Chalets mit insgesamt 35 Zimmern. Ebenfalls einzigartig ist, dass jedes der Chalets über einen eigenen privaten Wellnessbereich mit Sauna, Solarium, Kübeldusche, Aussenwhirlpool und Ruheraum verfügt. So teilt man sich den Wellnessbereich nicht mit allen Gästen des Hauses, sondern nur mit den wenigen Parteien im Chalet. Tolle Idee!

Lieblingshotel CERVO in Zermatt

Schon bei der Ankunft sind wir begeistert von dem Design und verlieben uns sofort. Hier wirkt alles durchdacht. Trotz sehr hohem Standard legt man Wert auf Natürlichkeit und Tradition um einen heimeligen Rückzugsort zu schaffen. Das gelingt dem Management hervorragend und auch das junge Team ist sehr gastfreundlich und sympathisch. Nach unserem Check-in wird uns der Abstellraum für unsere Bikes gezeigt. Im Sommer wird der Raum für Bikes und im Winter als Skiraum genutzt. Direkt gegenüber von unserem Chalet finden unsere Bikes also einen sicheren Platz. Anschliessend werden wir zu unserem Zimmer geführt. Wir nächtigen im Contemporary Deluxe Room mit Blick auf das Matterhorn. Auch hier besticht das Design mit alpinen Ambiente und zeitgemässem Lifestyle. Besonders die Details im Zimmer sind wundervoll und es gibt sehr viel zu entdecken! Das Zimmer ist mit einem kuscheligen King-Size-Bett, einem sehr schönen Badezimmer mit freistehender Badewanne und Dusche sowie Balkon mit Blick auf das Matterhorn ausgestattet. Inbegriffen ist eine Minibar mit kostenlosen Softdrinks und Mineralwasser, Kaffee aus der Amici Francis Espresso-Maschine (Lieblingsstück!), Wasserkocher, Flat-Screen mit DVD-Surround-System und hochwertige Pflegeprodukte von Molton Brown.

Empfangsbereich im CERVO
Empfangsbereich im CERVO (c) Outdoormind
Contemporary Deluxe Room im CERVO
Contemporary Deluxe Room im CERVO (c) Outdoormind
Offene Badewanne im Contemporary Deluxe Room im CERVO
Offene Badewanne (c) Outdoormind
Badezimmer im Contemporary Deluxe Room im CERVO
Durchblick vom Badezimmer aus (c) Outdoormind
Molton Brown Pflegeprodukte
Molton Brown Pflegeprodukte (c) Outdoormind
Contemporary Deluxe Room im CERVO
Contemporary Deluxe Room im CERVO (c) Outdoormind
Details im CERVO
Details (c) Outdoormind

Kulinarische Highlights mit Bergblick

Morgens werden wir von der Sonne geweckt und blicken direkt auf das Matterhorn. Dazu gibt es dann noch das leckere Frühstück auf der Terrasse inmitten der wunderschönen Bergkulisse. So kann der Tag starten! Das Frühstücksbuffet bietet eine Auswahl an regionalen Produkten mit Schweizer Käse, Lachs, einer grossen Brotauswahl, selbstgemachter Marmelade, Müsli und frisch gepressten Orangensaft. À la carte gibt es noch verschiedene Eierspeisen.
Auch am Abend werden in den beiden Restaurants kulinarische Highlights angeboten. Auf den Tisch kommen vor allem regionale und nachhaltig erzeugte Produkte. Wir werden mit einem Überraschungsmenü im neuen Restaurant CERVO PURO verwöhnt. Das mit 14 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete Restaurant punktet mit der grossen Sonnenterrasse und einer abwechslungsreichen Karte. Im „Ferdinand“ gibt es Raclette, Fondue und BBQ in hipper Atmosphäre. Auch dieses Restaurant ist ein architektonisches Highlight im CERVO. Auf der schönen Terrasse lässt sich im Sommer der Abend wunderbar ausklingen. Die CERVO Lounge lädt zum Beispiel im Winter ein, denn hier gibt es einen gemütlichen Kamin.

Frühstücksbüffet im CERVO
Frühstücksbüffet (c) Outdoormind
Sonnenterrasse CERVO
Sonnenterrasse (c) Outdoormind
Chalet im CERVO
CERVO Chalet (c) Outdoormind
Blick auf das Matterhorn
Blick auf das Matterhorn (c) Outdoormind
Restaurant CERVO PURO
Restaurant CERVO PURO (c) Outdoormind
Interior
Interior (c) Outdoormind
Feine Details im CERVO
Feine Details (c) Outdoormind
Dekoration
Dekoration (c) Outdoormind
Kulinarische Highlights beim Dinner im CERVO PURO
Kulinarische Highlights beim Dinner (c) Outdoormind
Dinner im CERVO PURO
Dinner im CERVO PURO (c) Outdoormind
Dessert CERVO PURO
Dessert CERVO PURO (c) Outdoormind
Pralinen CERVO PURO
Pralinen CERVO PURO (c) Outdoormind
Sonnenterrasse am Abend mit Bergblick
Sonnenterrasse am Abend mit Bergblick (c) Outdoormind
Aussenansicht CERVO
Aussenansicht CERVO (c) Outdoormind

Biken in Zermatt

Neben weiteren vielen Outdoorsportmöglichkeiten wie Wandern und Skifahren im Winter ist Zermatt im Sommer das Trailparadies schlechthin und so sind wir dort natürlich auch mit unseren Enduro Bikes unterwegs. Von der frühen Abfahrt noch vor dem Frühstück vom Gornergrat bis hin zur schönen Endurotour ist dort alles geboten. Das Bergdorf und die Bergbahnen sind sehr Bikerfreundlich und so werden verschiedene Biketickets je nach Bedürfnis angeboten und alle Bergbahnen transportieren Bikes. So spart man sich die meisten Höhenmeter bergauf und hat dafür umso mehr Tiefenmeter auf endlos scheinenden Trails.
Das CERVO ist zwar nicht auf Biker spezialisiert und bietet auch (noch) keine speziellen Bikepackages an, aber was nicht ist kann ja noch werden. Zumindest sind die Voraussetzungen sehr gut und wir haben uns sehr willkommen gefühlt.

Gonergrat Bergbahn Zermatt
Gonergrat Bergbahn Zermatt (c) Outdoormind
Roxy beim Biken in Zermatt
Roxy beim Biken in Zermatt (c) Outdoormind

Aufgefallen ist uns, dass die Gastgeber Seraina und Daniel F. Lauber im Hotel spürbar präsent sind und dem Ganzen so die persönliche Note verleihen.
Das CERVO Mountain Boutique Resort gehört ab jetzt definitv zu unseren Lieblingshotels und wir empfehlen es euch von Herzen.

Hinweis der Redaktion: Wir wurden vom CERVO zu diesem Aufenthalt eingeladen – Vielen Dank dafür. Unsere Leser dürfen sicher sein, dass wir stets unsere Ansichten und Begeisterungen vertreten.