Wie einige Personen kamen Lucy und Phil ursprünglich nach Verbier, um dort ihre Ferien zu verbringen. Die Faszination der Schweizer Alpen und die Trailvielfalt haben sie schnell ins Herz geschlossen. Sie kamen um zu bleiben und gründeten Bike Verbier. Mountainbiken ist ihre Leidenschaft und was lag da näher als das mit dem Beruf zu vereinen? Lucy hatte bereits einen Business Plan für eine gleichartige Idee in UK gemacht. Aber Pläne änderten sich schnell und ein neuer Business Plan musste her. Sie mieteten ein Chalet und seit 2001 ist ihr Angebot heiss begehrt. Das liegt zum einen an der unglaublich herzlichen Gastfreundschaft, aber auch ihrem „Rundum-Sorglos-Paket“ für Mountainbiker. Sie bieten ihren Gästen alles, was sich ein Mountainbiker nur wünschen kann. Und sie kennen die Region samt Trails aus dem Effeff.

Biken in Verbier

Dass sich die Region Verbier zum Bike-Mekka entwickeln würde konnte man früher nur erahnen. Den richtigen Riecher hatten Lucy und Phil, denn sie waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort und konnten sich mittlerweile gut etablieren. Die unbeschreibliche Bergkulisse in Kombination mit den Möglichkeiten im hochalpinen Gelände macht Verbier mittlerweile zu einem der Top Bike Spots weltweit. Tracy Moseley ist regelmässig vor Ort, um zu trainieren oder ein Camp abzuhalten, Hannah Barnes ist nach Verbier gezogen und nutzt dieses Domizil ebenfalls als Trainigsort. Bei Bike Verbier schaut sie auch des Öfteren rein und ist auch mal bei einem Ride mit dabei.

Chalet Bike Verbier
Chalet Bike Verbier (c) Outdoormind

Mit dem Verbier Bikepark haben sich weitere Möglichkeiten für die Gäste eröffnet. Das Terrain ist vielseitig und anspruchsvoll, für Anfänger weniger geeignet. Für Fortgeschrittene bietet Verbier dafür jede Menge Fun-Faktor und auch mal etwas für „ausserhalb der Komfortzone“. Die Naturtrails rundum Verbier sind teilweise technisch und einige Enduro-Touren erfordern gute Kondition. Lucy, Phil und ihr Team kennen die Trails super gut und haben für jedes Schwierigkeitslevel etwas in der Tasche. Von technisch und steil bis schnell und flowig. Diejenigen, die das Abenteuer und die besten Singletrails suchen finden ihr Glück im hochalpinen Gelände. Hike-a-Bike Passagen sind dort genauso geboten wie fordernde Stellen und Spitzkehren, die auf den ersten Blick nicht fahrbar aussehen. Aber gehen tut alles. Das zeigen zumindest die Guides ;)

Happy Trails mit Bike Verbier

Bike Verbier bietet ein Wochenprogramm für Gruppen mit maximal 12 Personen. So kann die Gruppe gegebenenfalls noch nach Schwierigkeitslevel aufgeteilt werden. Um das Level der Fahrer herauszufinden gibt es bei Anmeldung zum einen ein Formular, welches jeder ausfüllen muss und eigenes Fahrkönnen beurteilt, zum anderen einen Testride jeden Sonntag (Anreisetag ist Samstags) im Bikepark. Denn der ein oder andere über- oder unterschätzt sich dann doch gerne oder ist nicht gewohnt auf Naturtrails unterwegs zu sein. Die Schweiz bietet teilweise anspruchsvollere Trails als an anderen Orten und Steine, Felsen etc. sind inklusive.
Bike Verbier zaubert aber auf jedes Gesicht ein Lächeln und sorgt dafür, dass jeder Gast voll und ganz auf seine Kosten kommt. Das beweisen sie Woche für Woche und die wiederkehrenden Gäste bestätigen dies.

Lucy und James beim Bikeverlad
Lucy und James beim Bikeverlad (c) Outdoormind

Wir haben uns wie zuhause gefühlt. Lucy heisst jeden Gast herzlichst willkommen und richtet die heimeligen Zimmer im Chalet her. Die Inneneinrichtung ist gemütlich, mit viel Holz und ohne viel Schnickschnack. Besonders den Garten haben wir ins Herz geschlossen. Hier wird viel Mühe und Zeit investiert. Auch Hühner haben dort ihren Platz. Morgens gibt es frische Beeren und Eier zum Frühstück. Die Verpflegung ist im Übrigen der Hammer. Vom vielseitigen Sportlerfrühstück über das leckere und reichhaltige Sandwich für den Tag auf dem Bike, bis hin zum After-Bike Kuchen und dem tollen Abendessen. Auch auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Vegetarier wird selbstverständlich Rücksicht genommen. Und es wird alles hausgemacht und mit viel Liebe zubereitet. Definitiv ein Full-time Job für Lucy & Phil, aber ohne ihre Leidenschaft wäre das sicher auch nicht machbar. Und diese Leidenschaft strahlen beide stets aus. So viel geballte Herzlichkeit und Happiness auf und mit dem Bike haben wir selten erlebt.

Angebot Bike Verbier

Im kleinen Ort Etiez liegt das Chalet von Bike Verbier. 12 Gäste finden hier Platz. Es gibt ein Wohnzimmer mit Fernseher, Musik und DVDs, komfortable Schlafzimmer, einen traumhaften Garten mit Bergblick und natürlich ausreichend Platz für die Bikes in einem geräumigen Bikekeller. Bikewaschmöglichkeit sowie eine gut ausgestattete Werkstatt sind ebenfalls vorhanden.
Im Angebot von Bike Verbier enthalten ist folgendes:

  • 5 Tage Bike Guiding
  • Transfer zum und vom Flughafen
  • 7 Nächte Unterkunft im Doppelzimmer
  • Abendessen mit Wein an 6 Tagen
  • Frühstück
  • Lunchpakete an 5 Tagen
  • Der grandiose Bike Verbier After-Bike Kuchen
  • Upilift mit Bike-Shuttle
  • Nutzung vom Bikereparaturraum
  • Nutzung der Waschmaschine am Mittwoch

Das „Rundum-Sorglospaket“ gibt es für 1150 CHF und ist buchbar zwischen Ende Mai und Mitte Oktober. Ab ins Bike-Paradies!

Mehr Informationen gibt es auch unter http://bikeverbier.com