Oberhalb vom malerischen Mals und über dem Kloster Marienberg liegt das Alpin & Relax Hotel Das Gerstl. Auf 1.540 Meter Meereshöhe, sonnenverwöhnt, windgeschützt und mit einem einmaligen Blick auf den Vinschgau lassen sich Geniesser und sportliche Aktive verwöhnen. Schon die Zufahrt zum Hotel lässt viel versprechen: Über sattes Grün geht es hinauf, das Panorama stets im Blick. Das Gerstl bietet eine einzigartige Lage, um direkt auf eine Wanderung oder Biketour zu gehen. Anschliessend lässt es sich wunderbar in der Panoramasauna oder im Infinity-Pool entspannen.

Vinschgau mit allen Sinnen

Die Familie Gerstl sind die Gastgeber vom Viersterne Hotel Das Gerstl. Über 50 Jahre sind die Gerstls Teil dieser Geschichte. Vor knapp 52 Jahren eröffneten Josef und Klara Gerstl einen Hofschank, der später zum Gasthof wurde. Früher holte ein Traktor die Gäste ab, heute ein Hotelshuttle. Früher halfen die Gäste bei der Heuarbeit mit, heute ist dort eine Relax-Area. Die Herzlichkeit zum Gast ist geblieben. Vor sechs Jahren übernahm schliesslich der Sohn Lukas Gerstl das Haus und führt es heute als Viersterne-Hotel. Seine Familie unterstützt weiterhin sowie 28 Mitarbeiter. Ein rundum stimmiges Konzept finden wir vor Ort vor. Das fängt bei dem stimmigen Design und der Inneneinrichtung an und hört bei der Kulinarik auf.

Aussenansicht Das Gerstl
Aussenansicht Das Gerstl (c) Outdoormind

Rundum Sorglos Paket

Mit der Gerstl Verwöhn-Halbpension ist das „Rundum Sorglos Paket“ komplett: Das reichhaltige Frühstücksbuffet, ein Tortenbuffet am Nachmittag und das abendliche Geniessermenü mit 5- und 6-Gängen ist inklusive.
Morgens gibt es ein fabelhaftes Frühstücksbuffet mit allem was das Herz begehrt. Besonders die Aufbereitung des Buffets ist hervorzuheben. Durch die intelligente Aufteilung verteilen sich die Gäste gut und es entsteht kaum „Stau“ am Buffet. Das offene Restaurant beglückt uns schon morgens mit einem atemberaubenden Blick auf die Bergwelt der Ortler-Gruppe. So lässt sich der Tag starten! Regional und frisch, traditionelle Tiroler Gerichte und italienische Klassiker kommen auf den Tisch. Hier wird viel Wert auf Kreativität, Qualität und kurze Transportwege der Zutaten gelegt.

Die Innenarchitektur sorgt für warme und bezaubernde Atmosphäre und das Kaminfeuer an der Bar lädt an kalten Tagen zu Kaffee und Kuchen ein.
Ganz besonders hervorheben möchten wir das Panoramarestaurant. Bei einem Dinner mit der/dem Liebsten lassen sich hier wunderbare Augenblicke erleben, die man so schnell nicht vergisst. Mit der spektakulären Aussicht auf die umliegende Bergwelt schmeckt es gleich noch besser.

Spektakuläre Aussichten vom Panorama-Restaurant und Terrasse
Spektakuläre Aussichten vom Panorama-Restaurant und Terrasse (c) Outdoormind
Aussichten am Morgen beim Frühstück Das Gerstl
Aussichten am Morgen beim Frühstück (c) Outdoormind

Die Zimmer sind mit viel Liebe im Detail eingerichtet und bieten eine heimelige Atmosphäre. Vor zwei Jahren wurden diese und die Suiten neu gestaltet. Selbstverständlich mit Materialien aus der Natur, womit es sich gut leben lässt – auch für Allergiker. Morgens erwachen wir mit einem traumhaften Blick ins Tal und nachts schlafen wir wie Engel. Die ruhige Lage ist für Ruhesuchende und Langschläfer sehr zu empfehlen.

Uina Superior Doppelzimmer Das Gerstl
Uina Superior Doppelzimmer Das Gerstl (c) Outdoormind

Das Gerstl für Aktive

Ob Biker, Wanderer oder Skifahrer: Hier kommt jeder, der sich sportlich betätigen möchte, auf seine Kosten. Wir waren natürlich mit unseren Bikes unterwegs. Das Gerstl bietet neben einigen Tourenvorschlägen auch einen grossen Bikekeller mit Werkzeug und einen Bikewaschplatz. Für uns eine gute Ausgangsage für zahlreiche Trails. Vom Hotel aus ist man in 30 Minuten am Reschenpass und in 45 Minuten in Latsch. Ausserdem gibt es einige Touren, die direkt vom Haus starten.

Bikeraum Das Gerstl
Bikeraum Das Gerstl (c) Outdoormind
Drei Länder Enduro Trails am Reschenpass
Drei Länder Enduro Trails am Reschenpass (c) Outdoormind
Spektakuläre Aussichten an der Grenze Drei Länder Enduro Trails
Spektakuläre Aussichten an der Grenze Drei Länder Enduro Trails (c) Outdoormind

Nach einem Tag „da draussen“ freuen wir uns dann sehr auf ein bisschen Wellness. Der Panorama-Pool und die Panorama-Sauna haben es uns besonders angetan. Wer davon immer noch nicht genug hat, kann sich noch eine Massage im Sesvenna Spa gönnen. Ab Dezember wird übrigens eine neue Saunalandschaft zur Verfügung stehen, die bis dahin erbaut wird. Na wenn dann mal nicht „Superior“ fällig wird. ;)

Infinity Panorama Pool Das Gerstl
Infinity Panorama Pool Das Gerstl (c) Outdoormind

Nicht umsonst ist Das Gerstl übrigens auch Mitglied der Vitalpina Hotels.

Mehr Informationen zum Alpin & Relax Hotel Das Gerstl gibt es auch unter http://www.dasgerstl.com

 

Hinweis der Redaktion: Wir wurden vom Hotel Das Gerstl zu diesem Aufenthalt eingeladen – Vielen Dank dafür. Unsere Leser dürfen sicher sein, dass wir stets unsere Ansichten und Begeisterungen vertreten.