Peak Performance Redefined
Peak Performance Redefined (c) Hannes Rohrer

Obwohl der Sommer noch nicht in Reichweite ist sorgt Peak Performance mit ihrer coolen Redefined Kollektion dafür, dass spätestens der Herbst heiß wird. Da der sportliche Lifestyle immer mehr zum Trend wird, passt sich diese neue Funktionskleidung an. Ein Mix aus lässigen Outdoor- und Running-Elementen, cool und urban. Diese Fusion ermöglicht es, immer gestylt zu sein – ob beim oder auf dem Weg zum Sport, auf Reisen oder auch für einen spontanen Barbesuch nach dem Workout. Egal zu welcher Uhrzeit und in welcher Umgebung – Stadt, Land oder Berg. Perfekt für alle, die ihre Zeit so aktiv wie möglich gestalten.

Funktion mit Style – Peak Performance Redefined Kollektion im Test

Im Test bei Outdoormind: ausgewählte Teile von Performance Redefined aus der Spring/Summer sowie aus der Fall/Winter 16 Kollektion:

Wollmischung hält warm
Das Civil Mid Hood (S/S16) in edlem dunkelblau eignet sich super als Midlayer. Die Wollmischung mit Stretchanteil hält warm und trocken – egal ob beim Shopping, Bergsteigen oder Laufen. Auch beim Snowboarden kann mich der Gewebe-Mix überzeugen. Bei Wind ist der hohe Kragen echt super angenehm, die obligatorischen Daumenlöcher sorgen für den perfekten Sitz. Eine versteckte Tasche mit Reißverschluss und die dezente Logo-Stickerei machen den Hoodie gerade zu meinem Lieblingsbegleiter im schnellwechselndem April-Wetter und beim Cooldown nach dem Sport.
(auch in Schwarz erhältlich, ca. 185 Euro)

Peak Performance Redefined Civil Pants

Extrem leicht und schnelltrocknend
Mit ihrem besonderem Schnitt punkten die Civil Pants (F/W16). Statt normaler, enger Laufhose ist sie oben etwas weiter, der elastische Bund mit Gummizug sitzt locker. Nach unten zur Wade hin schmal zulaufend und mit Zip zu schließen. Vorgeformte Knie und doppeltes Gewebe am Gesäss machen sie strapazierfähig. Zu den offenen Seitentaschen kommt eine kleine Münztasche und eine Reißverschlusstasche am Bein, groß genug um darin auch das Telefon zu verstauen. Beim Laufen für mich erst etwas gewöhnungsbedürftig – aber wirklich super bequem. Der Polynylon-Mix macht die Hose extrem leicht, dehnbar, schnelltrocknend und so gut wie knitterfrei. Eine unschlagbare Kombi, die echt immer einsetzbar und mit Heels auch partytauglich ist!

Baselayer Gallos Peak Performance Redefined

(In dunklem „Blue Mountain“ oder klassischem Schwarz, ca. 160 Euro)

Leichtgewicht als Base Layer
Als Ergänzung bietet sich das langärmlige Gallos Shirt an – es wiegt nur 150 Gramm und reibt dank Flatlock-Nähten an keiner Stelle. Schweiß wird direkt abgeleitet, auch bei längeren Laufrunden in der Sonne klebt das Shirt nie unangenehm auf der Haut. An kälteren Tagen läßt es sich super unter dem Civil Mid Hood layern. (In 5 Farben erhältlich, ca. 55 Euro)

Fazit Peak Performance Redefined Kollektion

  • lässige Kollektion, die mehr nach Lifestyle als nach Workout aussieht
  • Trotzdem super funktionell: leicht, schnelltrocknend und bequem
  • gelungener, strapazierfähiger Material-Mix

Angebote aus der Kollektion:

Mehr Informationen gibt es auch bei Peak Performance.