Tina und Ben gehören zu den angesagtesten Influencern in der Schweiz, wenn es um das Biken geht. Für viele leben die beiden einen Traum, denn sie kommen gerade von ihrer Weltreise zurück und starten nun in der Schweiz durch. Als Brand Ambassadoren gehören sie auch zur SCOTT-Familie. Wir möchten noch mehr über die zwei und ihrem Projekt Outsideisfree erfahren.

Interview mit Outsideisfree

Hallo Tina und Ben, wie geht es euch? Für diejenigen, die euch noch nicht kennen: Stellt euch doch bitte kurz vor.

Danke uns geht es sehr gut :). Wir sind ein Outdoorsport begeistertes Päärchen aus der Schweiz das gerne und oft mit dem Bike und der Kamera im Gepäck auf Reisen ist. 

Ihr gehört mittlerweile zu den angesagtesten Influencern in der Schweiz, wenn es um das Thema Biken geht. Wie kam es dazu und was hat es mit Outsideisfree.ch auf sich? 

Alles hat damit begonnen, dass wir öfters Eindrücke aus unseren Abenteurn in der Natur auf Instagram geteilt haben – ganz nach dem Motto „share the stoke“. Dies hat dann zu einer Art Spirale geführt und wir erreichen mittlerweile über unsere Kanäle eine stetig wachsende Community von Outdoorbegeisterten. Mit unseren Geschichten und Bildern wollen wir vorallem die Leute motivieren ihre Freizeit draussen in der Natur zu verbringen – genau so wie wir das auch tun. 

Dieses Jahr habt ihr eine 6-monatige Weltreise gemacht. Welche tollen Länder habt ihr bereist, was habt ihr tolles gemacht und was waren die drei spektakulärsten Abenteuer während dieses Trips?

Wir starteten unsere Reise im Januar in Japan wo wir drei Wochen auf Hokkaido Freeriden waren, anschliessend reisten wir weiter nach Neuseeland wo wir vier Monate mit einem Campervan und unseren Bikes im Gepäck beide Inseln entdeckten. Die letzten sechs Wochen unsereres Trips verbrachten wir beim Surfen in Bali

Die drei spektakulärsten Abenteuer unserer Reise; eigentlich ganz einfach diese drei Destinationen an und für sich. Es gab so viele tolle Erlebnisse, man kann diesen Trip gar nicht auf nur drei Highlights reduzieren.

Tina und Ben bei den Hammerdays mit Herbertbike
Tina und Ben bei den Hammerdays mit Herbertbike (c) Balz Weber

Eine Auszeit gönnen sich immer mehr unter uns. Was hat euch dazu bewogen, wie war die Heimkehr und wie geht es nun bei euch weiter? 

Wir beide lieben es unterwegs zu sein und Neues zu Entdecken. Ben hat schon öfters eine längere Ausland-Reise gemacht. Für mich war es war es das erste Mal für sechs Monate und ein lange ersehnter Wunsch der endlich in Erfüllung ging. Wir haben die Zeit sehr genossen und jede Destination vollkommen ausgekostet – wir waren jedesmal bereit weiter zu ziehen, so freuten wir uns auch am Schluss wieder als es dann zurück in die Schweiz ging. Die sechsmonatige Reise haben wir um einen Monat in der Schweiz verlängert um den Sommer in der Schweiz auskosten zu können.

Tina auf dem Trail
Tina auf dem Trail (c) outsideisfree

Kurz und knapp:

Euer Lieblings-Trail? 

Ben: Salomon Run in Queenstown, Neuseeland    

Tina: Eigergletscher nach Lauterbrunnen, Schweiz

Eure liebste Bike Destination weltweit (bis jetzt ;)) und in der Schweiz? 

Weltweit: Nelson in Neuseeland

Schweiz: Es gibt für uns keine Destination die sich stark von anderen abhebt aber zu unseren Favoriten gehören, Verbier, Zermatt und das Engadin.

Was darf bei einem Weekend Trip mit eurem Bike auf keinen Fall fehlen? 

Ein paar Bikebuddies, abwechslungsreiche Trails, gutes Essen und natürlich das Aprés Bike Bier ;)

Was möchtet ihr unbedingt noch loswerden? 

Viel haben wir nicht mehr zu sagen – geht lieber nach draussen und geniesst die Natur! #outsideisfree

Ben Wurmser im Wald in der Lenzerheide von outsideisfree
Ben Wurmser im Wald in der Lenzerheide (c) Fabian Gattlen

Wir wünschen den beiden weiterhin viel Spass auf den Trails dieser Erde.

Besucht doch mal Outsideisfree.ch oder die Instagram-Kanäle der beiden:

https://www.instagram.com/teeneegee 

https://www.instagram.com/ben.wurmser

 

Teilen
Vorheriger ArtikelTrans Alpes Maritimes mit YellowTRAVEL
Nächster ArtikelBiken in Zermatt
Romina Lemmert
Outdoor & Sport: Hier bin ich zuhause. Sei es beim Biken im Sommer oder Freeriden im Winter – Draußen sein in der Natur ist für mich ein Geschenk. Das bedeutet, völlig lebendig zu sein. Bei Outdoormind setzte ich im Speziellen auf frauenspezifische Produkte und berichte über Abenteuer mit Bike & Ski.