Gleichgesinnte Frauen kennen das nur zu gut: In Bikeshops gibt es nur eine geringe Anzahl an Bike Bekleidung für Frauen. Obwohl immer mehr Frauen auf den Trails unterwegs sind. Genau dieser Problemstellung hat sich Alexandra Jagnow angenommen. Seit Ende März gibt es mit TRAIL-QUEEN den neuen Online-Shop für Frauen, die coole Mountainbike-Bekleidung suchen. Acht ausgewählte Marken sind im Sortiment, davon eine schweizweit exklusiv. Ich wollte mehr über Alex und Trail-Queen erfahren und haben ein Interview mit ihr gemacht. Ihre Antworten findet ihr nachstehend.

Interview TRAIL-QUEEN

Hi Alex, einige werden dich noch nicht kennen. Erzähl uns doch kurz ein paar Worte zu deiner Person.

Ab in die Berge, hiess für mich vor fünf Jahren. Damals bin ich eher zufällig von Hamburg nach Zürich gezogen und hatte plötzlich die Alpen in nächster Nähe. Anstatt von Wassersport, war Bergsport angesagt und das Moutainbiken hat es mir angetan. Mir gefällt die Kombination aus Herausforderung, Fahr-Spass und Naturerlebnis. Seit dem Sommer 2012 bin ich wann immer möglich mit meinem Bike in der Natur unterwegs. Trail-Queen ist der neue Online-Shop für Frauen in der Schweiz.

Was hat es damit auf sich und wie bist du auf diese Idee gekommen?

Entstanden ist die Idee aus der Liebe zum Biken und dem fehlenden Angebot von lässigen und modischen Frauen-MTB-Klamotten. Klar gibt es Brands die auch Frauenlinien produzieren – nur gibt es die kaum irgendwo zu kaufen. Seit dem 22. März sind wir nun online und bieten eine Auswahl von Kleidern verschiedener Marken. Mir ist wichtig, dass die Kleider feminin und stylisch sind. Dabei sollen Sie auch funktional sein, aber nicht aussehen, als will man damit die höchsten Berge der Welt besteigen. Mons Royale, eine der Marken in meinem Shop, haben dazu ein super Zitat auf ihrer Verpackung stehen „Super technical, but unlike the others, it isn’t made to look like you are off to climb Mt Everest.“

Trail-Queen Weekend mit dem Schweizer Frauen DH Team Pink Gravity
Trail-Queen Weekend mit dem Schweizer Frauen DH Team Pink Gravity (c) Giorgia Müller
Trail-Queen Weekend mit dem Schweizer Frauen DH Team Pink Gravity und den beiden Ambassadoren, Mirjam und Cait im Wallis
Trail-Queen Weekend mit dem Schweizer Frauen DH Team Pink Gravity und den beiden Ambassadoren, Mirjam und Cait im Wallis (c) Giorgia Müller

Du möchtest ebenfalls eine TRAIL-QUEEN community in der Schweiz etablieren, um gleichgesinnte Ladys zusammenzubringen. Wie ist der Anklang bisher und was ist dein Ziel? Wird es ein richtiges Forum geben, wo und wie bildest du die Community ab?

Trail-Queen-LogoIch glaube in der Schweiz gibt es bike-begeisterte Frauen, mit guten Ideen, aber noch zu wenig Möglichkeiten sich auszutauschen. Meine Idee ist es solche Frauen und Mädels zusammenzubringen. Ein erster Schritt in diese Richtung war das TRAIL-QUEEN Event am 16.-17. April im Wallis mit den TRAIL-QUEEN Botschafterinnen, Mirjam Wieser aus Luzern und Cait Elliot aus Zürich, sowie den Mädels des TRAIL-QUEEN Downhill Teams Pink Gravity rund um die Teamchefin Alice Kühne. Das Event ist wirklich gut bei den Mädels angekommen und alle sind begeistert, von der Shop-Idee und dass mehr für die Frauen-Szene passieren soll. Unserer bikenden Fotografin Giorgia Müller hat das Wochenende dokumentiert und die Bilder sagen alles: Die Mädels hatten Spass. Während ich den shop aufgebaut habe, habe ich mich mit vielen anderen Frauen in der Szene ausgetauscht und wir haben überlegt, was in der Schweizer Szene noch fehlt. Wir haben einige Ideen entwickelt, wie man Bikerinnen in der Schweiz untereinander besser vernetzten könnte. Wir werden mit Sicherheit noch dieses Jahr eine der Ideen umsetzen. Was und wie und wann kann ich aber im Moment noch nicht sagen.

Welche Partner sind bei dir mit an Bord und wonach suchst du diese aus?

Ich arbeite mit zwei Partnershops zusammen, Bikehub in Zürich und CrashCycles in Bern. Beide Shops bieten einen Teil des Sortiments direkt in ihrem Store an. Es sind immer zwei Outfits, die direkt im Laden anprobiert und gekauft werden können. Beide Shops bieten coole Bikes an und eine kompetente und freundliche Beratung. Bisher hatten sie nur einige Männer Kleider im Shop und ab jetzt auch zwei Frauen-Outfits von TRAIL-QUEEN.

Trail-Queen Weekend mit dem Schweizer Frauen
Trail-Queen Weekend mit dem Schweizer Frauen (c) Giorgia Müller
Alexandra Jagnow von Trail-Queen auf dem Trail
Alexandra Jagnow von Trail-Queen auf dem Trail (c) Trail-Queen

Was ist dein Lieblingsprodukt?

Das ist nicht leicht zu sagen. Aber Neben den Merino-Oberteilen von Mons Royale ist die Vaude Simony Vest – 010 Black für 150 CHF ist mein absoluter Basic Favorit. Die Weste aus Primaloft ist leicht und extrem praktisch, weil sie schnell trocknet. Als Zwischenlayer in schlichten schwarz, hält sie eine immer warm und passt zu jedem Outfit. Sie ist zwar kein Hingucker, aber einfach perfekt für fast jede Situation. Ich habe die Weste sogar schon zum schicken Kleid angezogen. Und beim Biken, ist sie natürlich immer dabei. Genau das richtige Kleidungsstück für alle, die schnell frieren.

Was ist dieses Jahr noch bei dir rund um TRAIL-QUEEN geplant?

Vom 20-22. Mai werde ich an den Bike Days in Solothurn sein. Wer also das Sortiment gerne direkt anprobieren möchte, sollte vorbei kommen. Und wir haben seit kurzem unsere eigenen Trikots im Sortiment. Es gibt die Shirts nur in einer geringen Anzahl und nur in der Schweiz bei TRAIL-QUEEN und Mocea-Clothing. Für Individualisten genau das Richtige.

Danke Alex, für deine Zeit. Wir wünschen dir viel Erfolg!

Auf geht`s zum Shoppen!