Das Thema Biken in St. Moritz im Engadin möchten wir gerne in diesem Artikel aufgreifen. Outdoormind war 3 Tage in der Region unterwegs, um sich ein Bild von der Bike Infrastruktur, dem Bike Angebot und natürlich dem Flow Trail in St. Moritz zu machen.

Biken in St Moritz im Oberengadin

Früher war es eher ruhig um die Region und für Biker stand diese Destination mit Sicherheit nicht an erster Stelle. Mittlerweile kann sich das Engadin mit Biken in St. Moritz und den weiteren Orten wie Maloja, Sils, Silvaplana, Celerina, Samedan, Pontresina, Bever, La Punt, Mandulain, Zuoz, S-Chanf und Zernez sehen lassen. Berge, Seen und mitten durch das Schweizer Sommerland führen endlose Singletrails. Und das Beste: Es ist für Jedermann etwas dabei. Die meisten Trails sind super flowig und machen besonders mit einem Superenduro Spaß. Mindestens 120 bis 150 Millimeter Federweg und eine tief versenkbare Sattelstütze ist angebracht. Das Engadin hat insgesamt 400 Kilometer offizielles Bike-Wege-Netz und die beste Reisezeit ist Mai bis Ende September. In den Sommermonaten ist es schön kühl, da wir uns auf einer Talhöhe zwischen 1.450 und 1.800 Metern befinden. Bekannt ist die Region außerdem für das „Champagner Klima“.

Biken in St. Moritz Flow Trail Corviglia
St Moritz Flow Trail Corviglia (c) Outdoormind
Biken in St. Moritz Las Trails Fluors Padella Singletrail
St Moritz Las-Trais Fluors Padella Singletrail (c) Outdoormind

Trailparadies zieht Biker nach St. Moritz

Dank der sehr guten Bike-Infrastruktur können Biker mit Liftunterstützung Höhenmeter sparen und die Energie für das Bergabfahren sparen. Zum Highlight gehören Singletrail Abfahrten wie vom Piz Nair, Marguns und von der Corviglia aus. Seit diesem Sommer ist der Biketransport bis auf 3.056 Meter Höhe auf den Piz Nair möglich. Verschiedene Abfahrtsvarianten überzeugen mit einem grandiosen Panoramablick.

Den ersten Tag haben wir uns ein Bild vom beliebten Flow Trail gemacht. Mit diesem Konzept, das von Hans Rey stammt, hat St. Moritz den ultimativen Funfaktor zu bieten. Zwischen der Corviglia-Bergstation und der Chantarella-Mittelstation ist der Flow Trail zu finden, der seinem Namen alle Ehre macht. Unzählige Anlieger, Tables, Doubles und Highspeed-Passagen machen nicht nur Vielfahrern Spaß, sondern auch „Normalbikern“ und Kindern. Jeder fährt sein eigenes Tempo und passt damit den Schwierigkeitsgrad an. 500 Höhenmeter und 8 Kilometer geht es bergab über Pumptracks und Anliegern. Absturzgefahr besteht nicht, da der Trail dank des sehr durchdachten Konzepts in die Landschaft eingebaut wurde. Diesen Trail fährt man nicht nur einmal. Einmal infiziert gibt es kein Zurück.

Biken in St. Moritz Flow Trail Corviglia
St. Moritz Flow Trail Corviglia Engadin (c) Outdoormind
Biken in St. Moritz Flow Trail Corviglia
St Moritz Flow Trail Corviglia (c) Outdoormind

Vom Piz Nair aus geht es dann ans Big Mountain Riding. Die Abfahrt von 3.056 Metern Höhe aus hat für Freerider von steilen Schotterpisten, flowigen und technischen Passagen viel zu bieten. Die Tour startet an der Berstation Piz Nair und führt über den Abzweig Fuorcla Schlattain zum Pass Suvretta, über Chaschigna und der Alp Suvretta zurück zur Talstation Signalbahn. Anschließend noch eine Runde Flow Trail für den perfekten Ausklang des Bike Tages.

St Moritz Las Trais Fluors Padella Singletrail
St Moritz Las Trais Fluors Padella Singletrail (c) Outdoormind

Ein paar Höhenmeter die sich lohnen muss man für Las Trais Fluors und den Padella Singletrail zurücklegen. Das ist wohl eine der faszinierendsten Touren Graubündens: Technische Trails und episches Panorama inklusive Bergbahnunterstützung. Vom Piz Nair aus geht es Richtung Fuorcla Schlattain und dann nach Osten zum idyllischen Lej Alv. Nach dem fast komplett fahrbaren 250-Höhenmeter-Singletrail bergauf zum „Las Trais Fluors“ geht es an einem wunderschönen Bergsee vorbei und weiter mit einem faszinierenden Singletrail, der sich stets am Sonnenhang hoch überm Inntal entlangschlängelt, um dann an der Alp Muntatsch hinab nach Samedan zu kommen. Empfehlenswert ist die Tour über Celerina abzukürzen, um den Schotterweg und Straße zu sparen. So kommt man direkt bei der Mittelstation der Standseilbahn Corviglia raus und kann nochmal als Abschluss den Flow Trail fahren. Besser geht es nicht. St. Moritz hat uns beeindruckt und das Bikerherz höher schlagen lassen. Die Infrastruktur ist sehr gut. Nur in Bezug auf Bikehotels gibt es mit Sicherheit noch Optimierungsmöglichkeiten sowie bei den Preisen.

Biken in St. Moritz
St Moritz Las Trais Fluors Padella Singletrail (c) Outdoormind
St Moritz Las Trais Fluors Padella Singletrail
St Moritz Las Trais Fluors Padella Singletrail (c) Outdoormind
  • Biken in St. Moritz ist für Jedermann geeignet. Das Downhill-Bike kann zuhause bleiben. Mit einem Enduro ab 150 Millimeter Federweg ist man gut bedient. Ein Super Enduro macht noch ein bisschen mehr Spaß, wenn es technischer und ruppiger zugeht.
  • Die Infrastruktur ist sehr gut und auf Biker wird besondere Rücksicht gelegt. Alleine in St. Moritz gibt es auch 5 Mountainbike Shops. Mit den zertifizierten Bike Hotels tut die Tourismusregion auch etwas. Allerdings haben wir das ultimative Bikehotel in der Region noch nicht gefunden.
  • Schweizer Preise, aber insgesamt im Vergleich zu anderen Destinationen zur Schweiz erschwinglich. Mit 64 CHF pro Person mit Bike ist man für einen Biketag dabei. Sicherlich kein Schnäppchen. Scheinbar wird es in Zukunft aber Angebote geben, die für den Biker attraktiver sind.
  • Wir waren am Wochenende in St. Moritz unterwegs und trafen ein paar Biker. Viele fahren den Flow Trail. Auf den anderen Touren ging es etwas ruhiger zu.
  • Insgesamt können wir St. Moritz für Enduro-Biker, vom Anfänger bis zum technisch versierten Fahrer empfehlen. Das Singletrailnetz hat einiges zu bieten und besonders der Flow Trail überzeugt uns. Daumen hoch von Outdoormind. Wir kommen wieder.

Mehr Informationen zu Tourenvorschlägen und GPS Daten gibt es auch unter engadin.stmoritz.ch/mtb-karte

Biken in St Moritz Piz Nair Corviglia mit Scott Genius LT (c) Outdoormind
St Moritz Piz Nair Corviglia mit Scott Genius LT (c) Outdoormind
Biken in St. Moritz: Singletrail Piz Nair Corviglia mit Scott Genius LT Bike
Singletrail in St. Moritz Piz Nair Corviglia mit Scott Genius LT Bike (c) Outdoormind

Über weitere Bike Destinationen könnt ihr bei Outdoormind unter der Rubrik BIKE lesen.