Die Petzen ist der Familienberg von Kärnten und bietet neben dem Flow Country Trail erstklassige Enduro Trails, die 1’000 Tiefenmeter Adrenalin versprechen. Hier findet ihr die südlichsten Trails von Österreich.

Petzen Bikepark

Wir übernachten in der Nähe vom Petzen Bikepark im Hotel & Camping Pirkdorfer See. Die Unterkunft liegt am idyllischen Pirkdorfer See und ist nur 5 Autominuten vom Bikepark entfernt. Auch Camper finden hier einen schönen Platz. Ansonsten ist weit und breit nicht viel geboten.

Pirkdorfersee Hotel und Camping
Pirkdorfersee Hotel und Camping mit Blick auf die Petzen (c) Outdoormind
Hotel und Camping Pirkdorfersee
Hotel und Camping Pirkdorfersee (c) Outdoormind
Zimmer im Hotel Pirkdorfersee
Zimmer im Hotel Pirkdorfersee (c) Outdoormind

Die Gegend wirkt verlassen, obwohl sich am höchsten Berg von Kärnten der längste Flowtrail von Europa befinden soll. Mit seiner Länge von knapp 10 Kilometern staunen wir nicht schlecht. Da wurde ein massiver Trail errichtet! Die Gondel fährt uns effizient zur Bergstation und damit zum Start der Biketrails. Insgesamt gibt es 3 Bike-Strecken an der Petzen, die sich dem Berg entlang schlängeln.

Aussichten am Petzen in Kärnten
Aussichten am Petzen in Kärnten (c) Outdoormind
Petzen Bergwelt
Petzen Bergwelt (c) Outdoormind

Petzen Flow Country Trail

Der Petzen Flow Country Trail zieht seit 2014 Touristen und Mountainbike-Anfänger nach Südkärnten. Technische Kenntnisse sind nicht erforderlich und so können Familien gemeinsam das Achterbahn-Gefühl erleben. Der Trail ist perfekt gebaut und bietet selbst Ende der Saison beste Bedingungen. Auffällig ist die gute Qualität der Anlieger. Das hat uns sehr überrascht, denn Bremswellen hätten wir hier schon erwartet. Vier Trail-Bauer pflegen den Trail während der Saison und lassen so manche andere Bikepark-Strecken alt aussehen. Das Material, gepresster Brechsand, hält gut und rollt geschmeidig. Für Kind und Kegel eine schöne Bespassung.

Petzen Flow Trail
Petzen Flow Trail (c) Outdoormind
Petzen Flow Country Trail
Petzen Flow Country Trail (c) Outdoormind

Petzen Enduro Trails

Nach ein paar Runden auf dem Flow Country Trail ist uns nach anspruchsvolleren Trails. Kein Problem, das gibt es auch auf der Petzen. Schliesslich waren hier keine geringeren als die weltbesten Enduro-Fahrer in diesem Jahr zu Gast, um bei der Enduro World Series teilzunehmen.

Wir begeben uns auf den ersten Trail, der den Namen „Thriller“ trägt. Warum er diesen Namen trägt, können wir jedenfalls im Nachhinein beantworten…

Petzen Thriller Enduro Trail
Petzen Thriller Enduro Trail (c) Outdoormind

Am Einstieg kommen wir um das Schild mit dem Schriftzug „Only Experts“ nicht herum. Schreckt uns im ersten Moment nicht ab, sollte es aber, vor allem wenn die Bedingungen feucht bis nass sind. Lange Rede, kurzer Sinn: Bevor es auf den „Thriller“ geht, empfehlen wir eine ruhige Hand an den Bremsen zu bewahren, Routine auf Wurzeln, Felsen und steilen Kurven mitzubringen. Ansonsten könnte der Spass zu kurz kommen. Denn die Passagen verlangen eine aktive Fahrweise und die Wurzelpassagen wollen katzenhaft umschlichen werden. Ganz abgesehen von der Linienwahl, die gut überlegt sein sollte. Der Naturtrail lässt unsere Herzen höher schlagen. Sei es vor Adrenalin oder Spass. Der erste Run macht Lust auf mehr, denn die fahrtechnischen Zuckerl fordern heraus und wecken den Ehrgeiz.

Petzen Enduro Trails
Petzen Enduro Trails (c) Outdoormind

Zusätzlich zum „Thriller“ gibt es noch eine weitere Endurostrecke, die den Atem stocken lässt. Steinig, wurzelig und eine echte Herausforderung. Zu viel versprochen wurde uns jedenfalls nicht.

Petzen Thriller Enduro Trail
Petzen Thriller Enduro Trail macht seinen Namen alle Ehre (c) Outdoormind

Fazit Biken auf der Petzen

Der Bikepark Petzen bietet auf der einen Seiten den Flow Country Trail für Jedermann, auf der anderen Seite sehr anspruchsvolle Enduro Trails, die sehr guten Bikern Fahrspass garantieren. Die goldene Mitte wäre hier wohl noch die Krönung. Wer weiss was die Zukunft bringt. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Petzen Bergbahnen
Petzen Bergbahnen (c) Outdoormind

Weitere Informationen findet ihr auch unter http://www.petzen.net